Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat unseren Präsidenten Lars-Michael Lanbin mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Die stellvertretende Ministerpräsidentin Monika Heinold überreichte ihm gestern die Auszeichnung in Kiel.

Als besondere Würdigung der Verdienste um das Gemeinwohl zeichnet der Bundespräsident sowohl politische, wirtschaftlich-soziale und geistige Leistungen als auch Verdienste im sozialen, karitativen und mitmenschlichen Bereich aus.

Lars-Michael Lanbin setzt sich seit 25 Jahren ehrenamtlich für den Berufsstand der Steuerberaterinnen und -berater ein und ist Präsident des Steuerberaterverbandes Schleswig-Holstein. Darüber hinaus war er Mitbegründer des Versorgungswerkes der steuerberatenden Berufe in Schleswig-Holstein. Er legte das wirtschaftliche Fundament für die Gründung der Steuerakademie Schleswig-Holstein und macht sich für Fortbildungsangebote für Nachwuchskräfte und Auszubildende stark. In seiner weiteren Funktion als Präsident des Landesverbandes der Freien Berufe berät die Landesregierung zu unterschiedlichsten Themen mit Relevanz für den Mittelstand. Er ist zudem Vorstandsvorsitzender des Kurzentrums Soziales Genesungswerk Pelzerhaken, ehrenamtlicher Richter am Landgericht Kiel, Mitglied des Arbeitskreises Steuern der IHK zu Lübeck und Fördermitglied der Wirtschaftsjunioren.

Lars-Michael Lanbin hat sich in ganz außerordentlicher Weise ehrenamtlich für den Berufsstand und die Freien Berufe insgesamt einsetzt. Er zeichnet sich insbesondere durch sein ausgleichendes und diplomatisches Wesen aus, mit dem er es immer versteht die unterschiedlichsten Interessen miteinander zu vereinbaren.

Zur Verleihung gratulieren wir unserem Präsidenten sehr herzlich. Er hat sich auf den verschiedensten Ebenen und in ganz unterschiedlichen Bereichen ehrenamtlich eingebracht. Wir sind froh und dankbar, einen engagierten Menschen wie Lars-Michael Lanbin zum Präsidenten zu haben! Dass ihm das Verdienstkreuz am Bande verliehen wurde, ist eine große Ehre, die er sich verdient hat.

Die stellvertretende Ministerpräsidentin Monika Heinold verleiht Lars-Michael Lanbin das Verdienstkreuz am Bande